DOSBox

 

0 Kommentare | Kommentar schreiben | Bewerten | Sprachversionen und Übersetzen | Software melden | Software downloaden

 

System

Mehrere

Lizenz

Freeware

Portabel

Beides

Downloads

19

Bewertungen

41

Dateigröße

2 MB
 
 


DOSBox bildet auf Ihrem Windows, Mac oder Linux Rechner das Betriebssystem nach. Der Emulator emuliert neben dem Betriebssystem auch die in dieser Zeit erhältliche Hardware wie Soundkarten, Graphikkarten, Mäuse, Joysticks oder Modems. Damit lassen sich einfach und unkompliziert alte DOS Programme und alte DOS Spiele auf Ihrem heutigen Computer ausführen, die mit heutigen Betriebssystemen und der heutigen Hardware sonst nicht oder nur eingeschränkt kompatibel wären. So lassen sich beispielsweise alte 16Bit Programme mit DOSBox auch auf 32Bit oder 64Bit Systemen ausführen. Da DOSBox die gesamte Hardware nachbildet, kann DOS mit DOSBox auch auf Plattformen genutzt werden, die nicht über einen x86 Prozessor verfügen.

DOSBox startet in einem normalen Fenster auf Ihrem Computer und zeigt das DOS übliche Kommandozeilen-Eingabefenster, von dem aus Sie auch die DOS Programme in gewohnter Weise starten und installieren können.

Ausführen alter DOS-Spiele

Das Hauptanliegen der Entwickler gilt der großen Palette an alten DOS Spielen, die viele Ihrer Liebhaber gerne wieder spielen wollten. Eine Liste von mehreren 1000 unterstützten Spielen finden Sie hier: DOS-Spiele für DOSBox. Da das Programm ursprünglich für die Spiele entwickelt befindet sich die Unterstützung von Druckern oder Netzwerken noch in einer frühen Phase der Entwicklung.

Nachgebildete Systemeigenschaften

  • DOS mit FAT-Dateisystem, Kommandozeileninterpreter und BIOS
  • Eingabegeräte: Maus, Tastatur, Gameport Joystick
  • Laufwerke: CD-ROM Laufwerke, Diskettenlaufwerke und virtuelle Festplatten
  • Prozessor: x86 im Real Mode und Protected Mode
  • Grafikkarte: VGA, VESA, CGA, EGA, Hercules und Tandy
  • Soundkarte: Sound Blaster 1.x/2.0/Pro/16, AdLib, Creative Music System/Game Blaster, Gravis Ultrasound, MPU-401, Disney Sound Source und Tandy
  • Netzwerk: Modem und Nullmodem-Kabel (über LAN oder Internet) und IPX-Netzwerk (getunnelt über UDP/IP)
  • Serielle Schnittstelle
Eintrag

07.09.2011

Sprachen

Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Koreanisch, Portugiesisch, Dänisch, Polnisch, Ungarisch, Tschechisch, Persisch, Finnisch, Norwegisch, Türkisch

Lizenz

Freeware - GNU General Public License (GPL)

System

Windows, Mac, Linux, Mobile/Pocket, Andere
Windows Mobile, FreeBSD, BeOS, OS/2, Palm OS, RISC OS

Links
 
  
 

Kommentare

Ihre Meinung ist uns und anderen Nutzern wichtig. Bitte hinterlassen Sie ein kurzes Statement zu dieser Software. Beschreiben Sie Ihren Eindruck, ob Sie etwas in der Beschreibung vermissen, ob es Probleme gab oder Sie etwas ergänzen können. Vielen Dank.

Kommentar schreiben

Sie können zu dieser Software einen anonymen Kommentar hinterlassen. Möchten Sie unter Ihrem Namen schreiben, loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.



Bisherige Kommentare

Zu dieser Software wurden bislang noch keine Kommentare abgegeben.